news

ESF „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ – ein weiteres wertvolles Mikroprojekt...

am .

jstq...für die Stadtteile Kempten Ost und Stankt Mang: „Eintauchen in die Welt der Steuerungstechnik“

Anfang Dezember 2016 fanden sich 8 Jugendliche im Alter von 13 bis 15 Jahren zusammen, um in die Welt der Steuerungstechnik einzutauchen. Das Mikroprojekt fand im Rahmen des Programms „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ statt, welches durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit  und den Europäischen Sozialfonds gefördert wird.

 Die regionalen Kooperationspartner des Projektes sind Liebherr Verzahntechnik GmbH, das Amt für Jugendarbeit und die Robert-Schuman-Mittelschule. Das Mikroprojekt wurde in zwei Phasen gegliedert. In der ersten Phase wurden den Jugendlichen die Grundkenntnisse der elektrischen und pneumatischen Steuerungstechnik vermittelt.  Zu den Projektinhalten der zweiten Phase gehören unter anderem das Demontieren und Montieren von Bauteilen der Hausinstallation oder auch die Durchführung einer systematischen Fehlersuche. Das Projekt sollte das Interesse für technische Berufe wecken und die Teilnehmer/-innen bei ihrer individuellen Berufs- und Lebensweltplanung motivieren und stärken. Jeder Jugendliche erhielt eine Bescheinigung über die erlernten Kompetenzen.